„Anderen Menschen zu helfen ist einfach mein Ding“

Feierliche Begrüßung der neuen Auszubildenden für Altenpflege bei der Volkssolidarität habilis gGmbH

 

Mit frischem Elan in einen neuen Lebensabschnitt starten. Das können 18 neue Auszubildende für Altenpflege bei der Volkssolidarität habilis gGmbH. Sie wurden feierlich und herzlich in den Räumen der Volkssolidarität Kinder-, Jugend- und Familienwerk-gGmbH in Magdeburg willkommen geheißen und konnten anschließend ihre Ausbildungsverträge entgegennehmen.

„Wir wünschen uns, dass Sie alle ein wichtiger Teil der Gemeinschaft Volkssolidarität habilis gGmbH werden und auch langfristig bleiben“, sagte Jean Sowa, Fachbereichsleiterin Altenhilfe, den jungen Auszubildenden zur Begrüßung. „Wir sind Spezialist für das Älterwerden und begleiten über 1000 Menschen in unseren Einrichtungen. Den Bewohnern in unseren Einrichtungen begegnen wir mit Offenheit, Wärme und Vertrauen. Damit schenken wir ihnen Geborgenheit und ermöglichen die individuelle Selbstentfaltung im Alter.“ In den kommenden drei Jahren werden die Azubis in einer der 12 Seniorenpflegeeinrichtungen der Volkssolidarität habilis gGmbH in allen Prozessen und Abläufen der Altenpflege fit gemacht. Im ersten Lehrjahr gehören dazu vor allem das Kennenlernen von pflegerischenAbläufen wie die Körperpflege, Hilfestellung und Unterstützung bei der Ernährung, Betreuung, aber auch hygienische Arbeitsaufgaben.

Die Bewohner in den Pflegeeinrichtungen der Volkssolidarität habilisgGmbH können sich auf engagierte und motivierte junge Auszubildende freuen, die sich in den kommenden drei Jahren und darüber hinaus bestens um sie kümmern werden.

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Informationen